Buy now
Prosecco Bio

Treviso DOC

Prosecco Bio

Farbe

Kräftiges Strohgelb, lebhafte Perlage, ausgeprägter, langer Schaum.

Aroma

Reife Frucht, frische Schnittblumen und leichte Zitronenanklänge.

Geschmacksprofil

Perfekte Übereinstimmung am Gaumen mit fruchtigen Noten, akzentuiert durch erfrischende, lebhafte Perlage.

Ausführliche Geschmacksbeschreibung

Ein Wein für einen Schwatz und für sonnige Nachmittage.

Kombination mit Speisen

Ausgebackenes, Salami und Schinken, ungesäuertes Brot, marinierter Fisch, eingelegte Sardellen, Toasts, Crostinis.

Anmerkungen zur Erzeugung

Dieser Wein wird mit dem Charmat-Verfahren erzeugt, also über die natürliche Fermentation mit ausgewählten Hefen in Drucktanks. Ein Verfahren, das feine Perlage garantiert und die sortentypischen fruchtigen Aromen erhält.

Geschichtliches

Die ältesten Nachweise des Begriffs „Prosecco“ gehen auf 1772 zurück, als Francesco Maria Malvolti in Band 7 des Il Giornale d'Italia die Qualität der Trauben und der Herstellungsmethoden dieser Gegend pries. Die aufmerksame, sorgfältige Arbeit der lokalen Winzer hat im Laufe der Jahre höchste Qualität gebracht sowie zahlreiche wichtige Anerkennungen für den Prosecco. Dank seiner vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten und einem ausgezeichneten Preis-Qualitätsverhältnis ist die Beliebtheit dieses Weins ungebrochen, so sehr, dass er weltweiter Botschafter des italienischen Geschmacks wurde.

Erzeugungsgebiet

Veneto.

Jetzt kaufen

Shop online

Das Produkt ist auch in unserem Poggio Casciano Shop erhältlich

Download PDF

Rebsorten

>=85% biologischer Glera und andere Prosecco-Trauben aus biologischem Anbau (Verwendete Sorten - Produktionsbestimmungen für Prosecco DOC, Art.2).

Ausbau

Weißweinerzeugungsmethoden; die Versektung erfolgt in großen Tanks.

Serviertemperatur

Wissenswertes

2019 führte Ruffino biologische Anbaumethoden auf den Weingütern Greppone Mazzi, Montalcino und Poggio Casciano auf den Hügeln des Chianti-Gebiets ein. Poderi Ducali in Veneto wurde Ende 2018 erworben und hat 126 ha Rebflächen im Anbaugebiet Prosecco DOC, sämtlich mit Bio-Zertifikat. Bis 2021 werden über 40% der Weinberge von Ruffino biologisch bewirtschaftet sein.

Das könnte Ihnen auch gefallen