Buy now
Valdobbiadene Prosecco Superiore

Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG

Valdobbiadene Prosecco Superiore

Farbe

Charakteristisches Strohgelb, lange anhaltende Perlage, lange anhaltende Schaumkrone.

Aroma

Feinfruchtige und floreale Aromen in absoluter Harmonie.

Geschmacksprofil

Knackige Geschmacksnoten mit schöner, sanfter Perlage und Mandel im Abgang.

Ausführliche Geschmacksbeschreibung

Der König unter den Aperitifs, aber auch ein würdiger Begleiter zu angeregter Unterhaltung.

Kombination mit Speisen

Omelette und herzhafte Pasteten, Gemüse, Salami und Schinken, mittelalter Käse, Krustentiere und Meeresfrüchte.

Anmerkungen zur Erzeugung

Dieser Wein wird mit dem Charmat-Verfahren erzeugt, also über die natürliche Fermentation mit ausgewählten Hefen in Drucktanks. Ein Verfahren, das feine Perlage garantiert und die sortentypischen fruchtigen Aromen erhält.

Geschichtliches

Die Geschichte des Prosecco begann in der Gegend um Conegliano-Valdobbiadene, wo schon seit uralten Zeiten Wein kultiviert wird. Die ältesten Dokumente zum Prosecco gehen auf 1772 zurück, als Francesco Maria Malvolti in Band 7 des Il Giornale d'Italia die Qualität der Trauben und der Herstellungsmethoden dieser Gegend pries. Die aufmerksame, sorgfältige Arbeit der lokalen Winzer hat im Laufe der Jahre höchste Qualität gebracht sowie zahlreiche wichtige Anerkennungen für den Prosecco.

Erzeugungsgebiet

Veneto.

Jetzt kaufen

Shop online

Das Produkt ist auch in unserem Poggio Casciano Shop erhältlich

Download PDF

Rebsorten

>=85% Glera und andere Prosecco-Trauben (Verwendete Sorten - Produktionsbestimmungen für Prosecco DOC, Art.2).

Ausbau

Weißweinerzeugungsmethoden; die Versektung erfolgt in großen Tanks.

Serviertemperatur

Wissenswertes

Glera-Trauben werden vorwiegend zur Prosecco-Produktion eingesetzt. Die Glera-Traube ist in Nordostitalien zuhause, wo sie seit der Zeit Roms bekannt ist. Eine weiße Traube mit haselnussfarbigen Ranken und breiten, langen, goldgelben Beeren.

Das könnte Ihnen auch gefallen