Buy now
Alauda

Toscana IGT

Alauda

Farbe

Unergründliches, dichtes Rot, nach außen hin scharlachrote Reflexe.

Aroma

Zu Beginn mächtige frische Frucht und Kompott, die sich mit mediterraner Flora messen, Linzer Torte mit Brombeermarmelade, zuletzt edles Holz und Vanille.

Geschmacksprofil

Mund und Nase stimmten perfekt überein, dank fein herausgearbeiteter Tannine und einem reichen, betörenden Körper mit Anklängen an Fruchtkonfitüre. Überraschend und fesselnd der leicht brackige Abgang mit einem witzigen Umami-Touch.

Ausführliche Geschmacksbeschreibung

Eine üppige Symphonie, überbordende Persönlichkeit, Mächtigkeit und Langlebigkeit.

Kombination mit Speisen

Dieser Wein zeigt sich von der besten Seite, wenn er zu geschmacksintensiven, würzigen Gerichten der eleganten italienischen Küche, zu gehaltvollen Saucen und gut gereiftem Käse gereicht wird.

Anmerkungen zur Erzeugung

Die Trauben werden sämtlich von Hand geerntet und stammen von Weinbergen mit extrem niedrigen Erträgen. In der Kellerei erfolgt eine weitere manuelle Auslese, über welche sichergestellt wird, dass nur bestes Lesegut verarbeitet wird. Die Trauben werden sortenrein in Stahltanks vergoren. Der lange Verbleib auf der Schale ermöglicht maximale Farbextraktion. Anschließend wird der Most abgezogen und in kleine Eichenfässer umgepumpt für die malolaktische Fermentation mit wöchentlich zweimaliger Bâtonnage über drei Monate hinweg. Erst danach erfolgt die Assemblage.

Geschichtliches

Im Alauda, der 2011 zum ersten Mal gekeltert wurde, kommen Winzertradition und Ruffino-Stil zu ihrem höchsten Ausdruck. Dieser Wein wird nur in außergewöhnlich guten Jahren hergestellt, in denen sich das Terroir der Weingüter Poggio Casciano und Montemasso und die verwendeten internationalen Spitzensorten maximal entfalten können. Der Colorino-Anteil stellt diesen Wein in die zeitlose Tradition toskanischer Rotweine. Die ungewöhnliche Kombination mit Cabernet Franc in Form eines Klons aus dem Loire-Tal stammt von dem Önologen Gabriele Tacconi, der allen das Potential diese Rebsorte in der Toskana vor Augen führen wollte.

Erzeugungsgebiet

Toskana.

Jetzt kaufen

Shop online

Das Produkt ist auch in unserem Poggio Casciano Shop erhältlich

Download PDF

Rebsorten

45% Cabernet Franc, 45% Merlot und 10% Colorino.

Weinberg

Der Colorino stammt von einem einzelnen Weinberg des Montemasso-Guts im Chianti Classico-Anbaugebiet, während der Cabernet Franc und der Merlot von Einzellagen des Poggio Casciano-Guts im Anbaugebiet Chianti Colli Fiorentini kommen.

Ausbau

Die endgültige Assemblage wird 24 Monate lang in erst- und zweitbelegten französischen Barriques ausgebaut. Seine Finesse erhält er in weiteren 4 Monaten Ausbau in Edelstahltanks, bevor er abgefüllt wird und vor dem Verkauf weitere 6 Monate lang in der Flasche nachreift.

Serviertemperatur

18/20°

Wissenswertes

Das Etikett zeigt Lerchen, denn das bedeutet Alauda auf Italienisch.

Das könnte Ihnen auch gefallen